Menu
Kontakt | Aktuelles | Aktuelles | Neuigkeiten | best wood SCHNEIDER goes BIM

19.05.2020

best wood SCHNEIDER goes BIM

Planen mit CAD Daten leicht gemacht

In Sachen Planungssicherheit hat best wood SCHNEIDER mit der Statiksoftware best wood STATICS und einer Schallschutzdatenbank bereits zukunftsorientierte Maßnahmen für den Holzbau ergriffen. Mit der kostenlosen Bereitstellung aller Produkte als 3D-Modelle in über 60 verschiedenen Dateiformaten geht das Unternehmen nun weiter den Weg der Innovation. Den digitalen Produktkatalog finden Planer in unserem Downloadbereich.

Die Digitalisierung ist auch im Bauwesen auf dem Vormarsch und verändert Planungs- und Fertigungsprozesse in allen Bereichen. Gerade in der Zusammenarbeit der am Bau beteiligten Planer und Ausführenden stellt der verlustfreie und korrekte Informationsaustausch eine der größten Fehlerquellen dar. Vor allem bei größeren Bauprojekten mit einer Vielzahl an zu koordinierenden Gewerken wirken sich Planungsfehler extrem aus und führen zu längeren Bauzeiten und erhöhten Kosten.

Durch ein digitales BIM-Gebäudemodell, an dem gewerkeübergreifend gearbeitet wird, können die Kommunikation zwischen den einzelnen Gewerken und Planern sowie die Schnittstellen der einzelnen Gewerke untereinander verbessert werden. Von diesem höheren Planungsaufwand zu Beginn profitieren am Ende alle, sowohl in der Bauphase als auch bei der späteren Nutzung.

Diese Prozessoptimierung möchte best wood SCHNEIDER für Fachplaner und Architekten nutzbar machen. Mit dem digitalen Produktkatalog bietet das Unternehmen die Grundlage für die modellbasierte Planungsmethode und die damit verbundene Qualitäts- und Effizienzsteigerung. Durch die 3D-Modelle, die in allen gängigen Dateiformaten zur Verfügung gestellt werden, können von Anfang an wichtige Informationen wie Material und Dimensionen in den Planungsprozess eingebunden werden.

zurück zur Übersicht

Pressekontakt:
Andrea Bohner
Tel. +49 (0)7355 9320-270
E-Mail senden