Menu
Holzprodukte | Deckensysteme | Schallschutz

Geprüfte Deckenaufbauten von best wood SCHNEIDER®

Manuel Stuhlinger, B. Eng. und Anwendungstechniker bei best wood SCHNEIDER, führt für Sie Schallprüfungen verschiedener Deckensysteme an unserem eigenen Prüfstand aus. Die Ergebnisse dazu sind jetzt kostenlos in unserer Datenbank verfügbar und werden ständig erweitert.

Fragen zum Schallschutz?

B. Eng. Holzbau und Ausbau Manuel Stuhlinger hilft Ihnen gerne weiter

Entweder per E-Mail oder
Telefon +49 (0)7355 9320-209

Manuel Stuhlinger führt für Sie Schallprüfungen verschiedener Deckensysteme an unserem eigenen Prüfstand aus. Die Ergebnisse dazu sind jetzt kostenlos in unserer Datenbank verfügbar und werden ständig erweitert.

Geprüfte Deckenaufbauten

Messwerte ermittelt im Prüflabor nach ISO 140-3:1995 und ISO 140-6:1998 Die zulässigen Nutzlastbereiche für Einzel- und Flächenlasten müssen in Abhängigkeit vom Deckenaufbau bzw. den verwendeten Materialien/Materialdicken und dem Endbelag durch den Materialhersteller für jedes Bauvorhaben individuell frei gegeben werden.

Schallschutzanforderungen

In unserer immer hektischer und lauter werdenden Welt, in der wir heute leben, gewinnt das Thema Schallschutz immer mehr an Bedeutung.

Nicht nur bei öffentlichen Bauten und Mehrfamilienhäusern, sondern auch in Einfamilienhäusern sind die Bedürfnisse und Anforderungen an die Schalldämmung, vor allem innerhalb des Gebäudes, in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Mit unseren best wood Deckensystemen und den nachfolgenden geprüften Deckenaufbauten finden Sie immer die richtige Lösung für Ihr Bauvorhaben.

In unserem eigenen, nach DIN EN ISO 10140-5 gebauten Bauakustik-Deckenprüfstand haben wir die Möglichkeit, unsere Deckensysteme für Sie zu testen und zu optimieren. Durch die kontinuierliche Erweiterungen unserer Datenbank können wir für praktisch alle Anforderungsniveaus Messdaten zur Verfügung stellen und unsere Kunden damit bei der Planung unterstützen. Außerdem werden alle Deckenaufbauten auf ihre Praxistauglichkeit getestet und in Abhängigkeit der zulässigen Einzel- und Nutzlasten in Anwendungsbereiche eingestuft.