Wir über uns | Unternehmen und Historie

Wir über uns > Unternehmen und Historie

  • best wood Schneider Werk im Jahr 2013

Holzwerk Gebr. Schneider GmbH

Wir sind ein europaweit agierendes, mittelständisches Unternehmen mit Produktionsstandort in Süddeutschland und einer Niederlassung in der Schweiz. Mit ca. 300 Mitarbeitern produzieren wir alle statisch belasteten Holzprodukte für den modernen Holz- und Passivhausbau. Seit Anfang 2011 produzieren wir, mit der momentan modernsten Produktionsanlage weltweit, flexible und druckfeste best wood® HOLZFASER-DÄMMPLATTEN.

Das Familienunternehmen

Das Holzwerk Schneider wurde 1911 von Ferdinand Schneider gegründet. Das Familienunternehmen wird derzeit von Ferdinand Schneider, Robert Schneider und Hans-Peter Schneider in vierter Generation geführt. 1993 haben die drei Brüder die Holzwerk Gebr. Schneider GmbH gegründet und diese seitdem kontinuierlich erweitert. Derzeit arbeiten sieben Familienmitglieder im Unternehmen, von der Seniorchefin Augusta Schneider bis zum Enkel Tobias Karnik sind alle engagiert dabei.

  • 1911.jpg

    1911

    Der Zimmermeister Ferdinand Schneider gründet das Sägewerk in Kappel.

  • 1931.jpg

    1931

    Betriebsübernahme des Sägewerks durch Gebhard Schneider. Erweiterung der Produktion um die Fertigung von Butter- u. Käsekisten sowie in späteren Jahren Fertigung von Almglocke-Flaschenkisten, Bier- und Getränkekisten.

  • historie_leer_2.jpg

    1963

    Nach dem Tod von Gebhard Schneider sen. am 22. Juli übernimmt sein Sohn Gebhard die Firma. Die Kistenproduktion wird auf Klappsteigen für Salat, Gemüse und Obst umgestellt. Weiterhin kommt eine Palettenproduktion hinzu.

  • 1973.jpg

    1973

    Am 30. September brennt das Sägewerk total ab.

  • historie_leer_2.jpg

    1974

    Während der Aufbauphase verunglückt Gebhard Schneider am 7. Oktober tödlich und hinterlässt Frau und sieben Kinder. Frau Auguste Schneider führt die Palettenproduktion alleine weiter.

  • historie_leer_2.jpg

    1979

    Nach Beendigung der Lehre als Sägewerker beginnt der älteste Sohn Ferdinand mit dem Wiederaufbau des Sägewerks. Später steigen auch die jüngeren Brüder Robert und Hans-Peter nach Beendigung der Handwerkslehren als Schreiner und Zimmermann in den Betrieb mit ein.

  • 1993.jpg

    1993

    Gründung der Gebrüder Schneider GmbH. Einbau einer modernen Holzspanerlinie und Bau von Trockenkammern.

  • historie_leer_2.jpg

    1998

    Die neuen Werke für Konstruktions­vollholz und das Hobelwerk werden in Betrieb genommen.

  • historie_leer_2.jpg

    2000

    Aufbau der Leimholz-Produktion für Brettschichtholz, Duo- und Trio-Balken®.

  • 2004.jpg

    2004

    Inbetriebnahme des Biomasse-Heizkraftwerks Biopower SKW. Aus Restholz vom Holzwerk werden 8 MW Strom und 28 MW Wärme erzeugt.

  • historie_leer_2.jpg

    2005

    Erweiterung des Leimholzwerks um eine weitere Produktionslinie. Bau eines Hochregals. Inbetriebnahme einer automatischen Verladestation.

  • historie_leer_2.jpg

    2007

    Austausch und Inbetriebnahme einer leistungsfähigeren Keilzinkanlage. Bezug des neuen Bürogebäudes im Sommer.

  • historie_leer_2.jpg

    2008

    Bau neuer Durchlauftrockenkammern.

  • historie_leer_2.jpg

    2009

    Erweiterung des Hochregallagers. Inbetriebnahme der zweiten Linie für Konstruktionsvollholz.

  • 2010.jpg

    2010

    Baubeginn einer Produktionsanlage für Holzfaser-Dämm­platten mit einem Investitions­volumen von 35 Millionen Euro.

  • 2011_schnee.jpg

    2011

    Inbetriebnahme der neuen Produktionsanlage für Holzfaser-Dämmplatten. Wichtiges Datum: Am 3. Februar 2011 kommt die erste Platte aus der Anlage.

  • 2011.jpg

    2012

    Durch die Inbetriebnahme der hochmodernen Produktionsanlage für Holzfaser-Dämmplatten schließt sich der Kreis einer energieeffizienten Produktion. Bau eines neuen Hochregallagers.

  • 2013.jpg

    2013

    Fertigstellung des Hochregallagers mit 10.000 Palettenplätzen. Sämtliche best wood® Holzfaser­-Dämmplatten sind ab sofort jederzeit lieferbar.

  • 2015.jpg

    2015

    Neubau einer Verladestation.