Wir über uns | Bauen und Dämmen mit Holz

best wood SCHNEIDER® Bauen und Dämmen mit Holz

Alleine in Bayern wächst alle 2 Sekunden 1 Festmeter Holz nach und entzieht der Atmosphäre 1 t Kohlendioxid (CO2). 250 kg davon werden als Kohlenstoff in Holz gespeichert, 750 kg gehen als reiner Sauerstoff zurück in die Atmosphäre. Holzprodukte binden den Kohlenstoff (C) über lange Zeiträume. Damit sind Forstwirtschaft und Holznutzung praktizierter Klimaschutz. Wer also mit Holz baut, baut nicht nur für sich ein „gesundes“ Haus, sondern erbringt eine gute Tat für die Allgemeinheit.

  • umweltvertraeglich.jpg

    Umweltverträglich und CO2 neutral

    Einfach erklärt, ist es der im Holz enthaltene Zellstoff, der unser Holzfaser-Dämmsystem von Natur aus zu einem atmungsaktiven Hightech-Produkt macht und weiterhin auch zur CO2-Reduzierung in unserer Atmosphäre beiträgt. Denn auch unsere Holzfaser-Dämmplatten binden durch die enthaltenen Hackschnitzel CO2 und tragen so zum Umweltschutz bei.

  • isolation-im-winter.jpg

    Isolation im Winter

    Wie ein Baum hat unsere Holzfaserplatte die Eigenschaft, sich gegen Kälte und Frost zu schützen. Durch die niedrige Wärmeleitfähigkeit sorgt die best wood SCHNEIDER® Holzfaser-Dämmplatte für angenehme Wärme im Winter, wirkt Wärmeverlust entgegen und senkt so die Heizkosten.

  • familie.jpg

    Angenehm natürliches Wohnklima

    Um ein angenehm natürliches Wohnklima zu schaffen, werden an ein Dämmsystem hohe Anforderungen gestellt. Es soll dauerhaft vor Hitze, Kälte und Wasser schützen, energiesparend und umweltfreundlich sein. All diese Anforderungen erfüllt unser Holzfaser-Dämmsystem und trägt so zum Wohlfühlen bei.

  • blatt.jpg

    Natürliche Regulierung der Feuchtigkeit

    So wie ein Baum bestens mit Wasser haushalten kann, können das auch unsere Holzfaser-Dämmplatten. Werden diese nass, so quillt die oberste Faserschicht auf und schützt auf diese Art und Weise das Platteninnere vor Feuchtigkeit. Durch den natürlichen Trocknungsprozess schwindet die Feuchtigkeit wieder. Die allerbesten Dämmeigenschaften sind wieder hergestellt.

  • sonne.jpg

    Schutz vor Hitze im Sommer

    Weltweit wird mehr Energie zum Kühlen von Gebäuden als zum Beheizen benötigt. Die Wärmespeicherfähigkeit ist deshalb ein wichtiger Faktor. Holz ist ein ausgezeichneter Wärmespeicher. So nehmen auch unsere Holzfaser-Dämmplatten die Hitze auf und geben sie nur in geringen Mengen zeitlich verschoben wieder ab. Temperaturschwankungen werden so vermieden.

  • haus_geld.jpg

    Staatlich gefördert durch die KFW-Bank

    BAUEN, WOHNEN, ENERGIE SPAREN: Sie möchten bauen, kaufen, sanieren, modernisieren oder umbauen? Informieren Sie sich unter www.kfw.de über attraktive Fördermöglichkeiten.